Training

Blog CC 22 default banner 900x500 2

Next Level Training durch PMP Coaching

Christian Knees (INEOS Grenadiers) steigt 2021 bei PMP Coaching mit ein und wird sein Know How als jahrelanger Berufsradfahrer bei einem der weltweit führenden Protour Teams in die Trainingsarbeit mit einfließen lassen. Mit seinem eigenen u23 Team fördert er bereits den Radsport Nachwuchs und wird jetzt auch Interessierten Radsporttreibenden bei der Trainingsplanung mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Mit acht Tour de France Teilnahmen, sechs Giro d’Italia Teilnahmen sowie sechs Vuelta Teilnahmen und diversen Einsätzen bei den Eintagesklassikern bringt Christian Knees ergänzend zu Torsten Weber die geballte Wissenspower aus dem Profiradsport mit zu PMP Coaching und konnte bereits in den vergangenen Monaten hinter den Kulissen einige Tipps und Tricks verraten.

Gemeinsam mit Torsten Weber wird Christian Knees PMP Coaching weiter vorantreiben mit dem Ziel einen ganzheitlichen Ansatz aus mentaler Stärke, Ernährung, Stoffwechsel und selbstredend Trainingsplanung und -analyse zu verfolgen.

Weiterlesen »Next Level Training durch PMP Coaching
MEhr RAdeln Extreme 1000 x 1000

MEhr RAdeln Extreme – Der Rückblick

Als am Sonntag die Uhr zur Mittagsstunde schlug, hatten sie es geschafft. Tim und Sascha rollten nach 24 Stunden im Rennradsattel aus und fielen sich kaputt, aber glücklich in die Arme. Nach einer Fahrt mit einigen persönlichen Rekorden und einem Ergebnis von über einer halben Tonne Hunde- und Katzenfutter für „Helden für Tiere„. Wahnsinn! „MEhr RAdeln Extreme“ – ein passenderes Motto für Tims Marathonfahrt im Rahmen der Spendenaktion seines Arbeitgebers MERA konnte es nicht geben.… Weiterlesen »MEhr RAdeln Extreme – Der Rückblick

MEhr RAdeln Extreme 1000 x 1000

MEhr RAdeln am längsten Tag des Jahres

Schon länger plante Tim eine lange Fahrt am längsten Tag des Jahres. Und morgen ist es nun soweit. Unter dem Motto „MEhr RAdeln“ seines Arbeitgebers MERA wird Tim für 24 Stunden im Sattel sitzen. Und dabei lassen ihn natürlich seine Vereinsfreunde von Coffee & Chainrings nicht im Stich! Natürlich können wir bei der Spendenaktion „MEhr RAdeln“, bei der Tim für jeden Kilometer ein Kilo Tierfutter für „Helden für Tiere“ einfahren wird, nicht teilnehmen. Aber wir… Weiterlesen »MEhr RAdeln am längsten Tag des Jahres

MEhr RAdeln Extreme 1000 x 1000

MEhr RAdeln Extreme

Tim zeigte es schon bei seinem Everestingversuch mit Schildi im Brohltal: Er ist fit, motiviert und muss seine Energie einfach loswerden. Da bietet sich doch an, die Energie auch noch für einen guten Zweck einzusetzen. Das passiert nun am längsten Tag des Jahres, dem 20. Juni, wenn Tim im Rahmen von MEhr RAdeln seines Arbeitgebers MERA sein eigenes „24-Stunden-Rennen“ bestreitet. Schon im letzten Jahr hat Tims Arbeitgeber MEhr RAdeln durchgeführt. Dabei wurden die erradelten Kilometer… Weiterlesen »MEhr RAdeln Extreme

ts3

Spontaner Everesting-Versuch im Brohltal

Die MAXXIS BIKE Transalp 2020 wurde aus den bekannten Gründen abgesagt und findet erst wieder 2021 statt. Viele Starter haben aber natürlich schon den Großteil ihrer Vorbereitung hinter sich, sowohl logistisch als auch sportlich. Auch Tim und Schildi sind schon jetzt topfit und müssen ihre Form und Energie natürlich irgendwo einbringen. Ein neues Ziel musste her – und so hieß es am vergangenen Freitag: ab auf den Mount Everest! Natürlich nur im übertragenen Sinne, die… Weiterlesen »Spontaner Everesting-Versuch im Brohltal

Blog CC 22 default banner 900x500 2

Wiederaufnahme des Vereinssports in NRW

Gute Neuigkeiten für uns und allen anderen Vereinssportler/innen aus Nordrhein Westfalen, denn seit dem 07. Mai darf draußen wieder gemeinsam trainiert werden. Selbstverständlich unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln dürfen wir gemäß der Übergangsregeln des BDR mit bis zu 5 Personen zusammen trainieren.

Während das Land NRW in der Verordnung sehr wage bleibt, wieviele Menschen gemeinsam trainieren dürfen, greifen hier für uns die Empfehlungen des BDR aus den Übergangsregeln zur Wiederaufnahme des Radsports und die zehn. Leitplanken des DOSB.

Beim kontaktfreien Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport auf und in öffentlichen oder privaten Sportanlagen sowie im öffentlichen Raum sind geeignete Vorkeh- rungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Abstands von mindestens 1,5 Metern zwischen Personen (auch in Warteschlangen) si- cherzustellen. Die Nutzung von Dusch- und Waschräumen, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstigen Gemeinschaftsräumen sowie das Betreten der Sportanlage durch Zuschauer sind bis auf weiteres untersagt; bei Kindern bis 14 Jahren ist das Betreten der Sportanlage durch je- weils eine erwachsene Begleitperson zulässig.

Verordnung des Landes NRW §9 Sport Absatz 4
Weiterlesen »Wiederaufnahme des Vereinssports in NRW
Blog CC 22 default banner 900x500 2

BDR veröffentlicht Übergangsregeln für verantwortungsvolles Sporttreiben

In Deutschland soll das vereinsbasierte Sporttreiben wieder aufgenommen werden. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat gemeinsam mit seinen Mitgliedsorganisationen einen klar strukturierten Weg aufgezeigt, wie unter Berücksichtigung der zehn DOSB-Leitplanken und der sportartspezifischen Übergangsregeln der Fachverbände ein verantwortungsvolles Sporttreiben wieder möglich ist. Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat jetzt seine Übergangsregeln veröffentlicht.

In einer Pressemitteilung veröffentlichte der BDR Übergangsregeln für die Wiederaufnahme aller Radsport Disziplinen. Bereits am 28.04 wurden die zehn Leitplanken des DOSB und die Übergangsregeln der Fachsportverbände als Grundlage für den Wiedereinstieg in den Vereinssport durch die Sportministerkonferenz der Länder anerkannt. Voraussetzung zur Umsetzung sind Lockerungen der Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Eine Entscheidung seitens der Politik steht noch aus und wird für den kommenden Mittwoch erwartet.

Entsprechende Lockerungen vorausgesetzt wäre mit den Übergangsregeln die Aufnahme des organisierten (Vereins)Trainings möglich. Natürlich sind die DOSB-Leitplanken sowie die nötigen Abstands- und Hygieneregeln zu beachten. Die Trainingsgruppen dürfen im Mountainbike Bereich maximal 5 Personen umfassen. Für unseren Verein bedeutet dies bereits, dass weniger als die Hälfte der Mitglieder an den gemeinsamen Trainings teilnehmen darf.

Weiterlesen »BDR veröffentlicht Übergangsregeln für verantwortungsvolles Sporttreiben
20191123 104018

At the Gym – Teil 1

Eines haben wir alle gemeinsam: unsere liebsten Trainingseinheiten absolvieren wir natürlich im Sattel. Am liebsten draußen bei herrlichstem Radwetter. Dies wird in den nächsten Monaten erfahrungsgemäß seltener vorkommen. So stehen neben Fahrten im Matsch bei 3 Grad und Regen auch Indooreinheiten auf unseren Plänen. Und zwar nicht nur auf der Rolle, sondern auch abseits des Rads.

Und da wird es interessant. Denn obwohl uns die Lust am Radfahren eint, beim Kraft-, Koordinations- oder Ausdauertraining auf der Matte ticken wir alle etwas anders. Unsere unterschiedlichen Ansätze hierbei stellen wir Euch in den kommenden Wochen vor: in unserer Serie „At the Gym“. Den Anfang macht unser Neuling Sebastian.

Ich muss zugeben, dass ich bis vor einem Jahr nur sporadisch Einheiten ohne Rad auf meinem Plan hatte. Mal ein paar Wochen Übungen im Studio oder ab und zu Einheiten mit dem Slingtrainer. Im letzten Herbst hat mich dann ein Hexenschuss während einer Radtour aus dem Sattel geholt, woraufhin ich mit meiner Osteopathin ein rückenkräftigendes Programm zusammengestellt habe. Hierzu habe ich dann später das Programm von Tom Danielson und Allison Westfahl, „Core-Training für Radsportler“ hinzugenommen. Dies und mein Rehaprogramm nach einem Bandscheibenvorfall Anfang 2019 haben meinen Blick auf das Training stark verändert. Kraft und Stabilität können so falsch doch gar nicht sein.

Weiterlesen »At the Gym – Teil 1
baamtb titel 2 1600x652 1

Es bleibt alles anders. Die BääMTB Trainings Serie Teil 1 - CCPOD167

Diese Episode wurde seit ihrer Veröffentlichung bereits 83 Mal heruntergeladen. Daniel und Tim werden in der Saison 2020 gemeinsam und doch getrennt von einander ein auditives Trainingstagebuch mit dem Titel „Es bleibt alles anders. Die BääMTB Trainings Serie“ führen und dir damit out of the box Trainingstipps und Motivation schenken und aufzeigen, dass immer eine Schüppe drauf geht. Daniel macht den Anfang, quasi die es bleibt alles anders BääMTB Trainings Serie von Daniel mit Tim… Weiterlesen »Es bleibt alles anders. Die BääMTB Trainings Serie Teil 1 – CCPOD167

Blog CC 22 default banner 900x500 2

Ernährung im Grundlagentraining

Ohne Mampf kein Dampf – ohne Fett keine Fettverbrennung? Das Grundlagentraining, also das Training der aeroben Leistungsfähigkeit, macht eigentlich jeder von uns.

Die Grundlagenausdauer heißt nicht umsonst so. Es geht hierbei darum eine Grundlage zu legen, eine Grundlage, auf der man dann mit qualitativem Training und Wettkämpfen aufbauen kann.

Die Grundlage spielt somit in der Saisonvorbereitung eine entscheidende Rolle und beeinflusst direkt die Leistungsfähigkeit im Rennen sowie im Verlauf der Saison. Ich als Profi lege natürlich einen großen Wert auf die Verbesserung der Grundlage und trainiere eigentlich selbstverständlich in diesem Bereich.

Weiterlesen »Ernährung im Grundlagentraining