Ben Zwiehoff

Podcast CC 21 banner

Ben Zwiehoff über seine erfolgreichen Saisonstart 2020 - CCPOD215

Auch wenn durch die Corona Krise sportlicher Stillstand herrscht, so kann Ben Zwiehoff mit den ersten drei Monaten der Saison 2020 durchweg zufrieden sein. Höhepunkt sicherlich sein zweiter Platz beim UCI SHC (höchste Wertungsklasse) Andalucia Bike Race und damit das beste Ergebnis seiner jungen Profikarriere.

Ben Zwiehoff gerät direkt ins Schwärmen, als wir nach seinem neuen Team CENTURION-VAUDE fragen. Sicher alles spontan, wenig Zeit für Abstimmung des Materials aber der Support macht alles weg. Zwei Klassen höher fahre er jetzt, was sich auch in seinen persönlichen Ergebnissen niederschlägt: 9. beim „MTB Miniweltcup“ Copa Catalana und der grandiose zweite Platz beim Andalucia Bike Race 2020, dem höchst dotierten europäischen Etappenrennens.

Aber auch sein neues MTB Fully Centurion Numinis lobt er in den höchsten Tönen, die Umstellug nach Jahrzehnten auf Bergamont fiel verhältnismäßig leicht. Aber den eigenen sportlichen Erfolg und die Veränderungen ordnet Ben unter und stellt insbesondere die tolle Team Arbeit, Atmosphäre und Zusammenhalt in den Vordergrund.

Es ist schade, dass wir vorläufig keine Zugabe erhalten. In dieser Form und mit diesem Team wäre Ben für uns ein heißer Kandidat für die Deutsche Meisterschaft und für eine Sensation im MTB XCO Weltcup. Aber jetzt kommt es erst einmal darauf an, möglichst schnell das Corona Virus einzudämmen.

Wenn dir diese Episode gefallen hat, dann würden wir uns über eine 5 Sterne Bewertung bei iTunes bzw. in der Apple Podcast App freuen! Vielen Dank im Voraus!

So findest du Coffee & Chainrings!


Alle Episoden findest du unter:
https://coffee-and-chainrings.de/podcast/

Coffee & Chainrings auf Spotify:
Höre uns auf Spotify!

Besuche doch die Facebookseite:
https://www.facebook.com/wirsindcoffeechains

Folge uns auf Instagram
https://www.instagram.com/wirsindcoffeechains/

Folge uns auf Twitter
https://twitter.com/cchainrings


Blog CC 21 default banner

Fit bleiben mit Ben Zwiehoff und Centurion-Vaude

Auch in Zeiten von Corona müssen wir nicht auf gemeinsame Ausfahrten verzichten – wenn auch unter keinen Umständen im „real life“. Dies gilt jedenfalls für alle mit einer Rolle und einem Account bei Zwift. Hierfür hat sich Centurion-Vaude etwas ganz Besonderes ausgedacht.

Denn ab morgen, dem 23. März, startet ein werktägliches Workout mit den Profis von Centurion-Vaude auf Zwift, unter anderem mit Ben Zwiehoff. So schlagt Ihr gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe:

  • Ihr bleibt fit
  • Ihr bleibt drinnen
  • Ihr fahrt nicht alleine
  • Ihr bekommt bei der Fahrt wertvolle Tipps der Profis
  • Und Ihr bekommt montags bis freitags ein professionelles Workout zur Verfügung gestellt
Podcast CC 21 banner

Ben Zwiehoff über die MTB Zukunft unter Corona - CCPOD214

Ich hätte mir ein schöneres Wiedersehen mit Ben Zwiehoff vorstellen können. Es ist wie es ist und so führte kein Weg daran vorbei, dass wir über das Corona Virus und den Einfluss auf den Profi Sport gesprochen haben anstatt über den besten Saisonstart von Ben Zwiehoff aller Zeiten.

Wir wissen, dass euch auch der Wechsel zu CENTURION-VAUDE sehr interessiert, auch Ben Zwiehoffs neues Centurion Numinis MTB Fully und wie er sich in der Marathon Equipe eingelebt hat und welchen Einfluss der Wechsel auf seine XCO Saison hat.

Aus aktuellem Anlass haben wir eine Doppelfolge aufgenommen, um zuerst das aktuelle Geschehen rund um den Corona Virus und die Folgen für Profi Sportler darzustellen. Nächste Woche gibt es dann alles über Bens besten Saisonstart aller Zeiten.

Wenn dir diese Episode gefallen hat, dann würden wir uns über eine 5 Sterne Bewertung bei iTunes bzw. in der Apple Podcast App freuen! Vielen Dank im Voraus!

So findest du Coffee & Chainrings!


Alle Episoden findest du unter:
https://coffee-and-chainrings.de/podcast/

Coffee & Chainrings auf Spotify:
Höre uns auf Spotify!

Besuche doch die Facebookseite:
https://www.facebook.com/wirsindcoffeechains

Folge uns auf Instagram
https://www.instagram.com/wirsindcoffeechains/

Folge uns auf Twitter
https://twitter.com/cchainrings


Podcast CC 21 banner

Ben Zwiehoff über den Wiedereinstieg ins Training - CCPOD180

Auch ein MTB Profi macht eine Saisonpause, bereits letztes Jahr schrieb Ben Zwiehoff in unserem Blog dazu einen Artikel. In der heutigen Coffee & Chainrings Podcast Episode sprechen wir über den nächsten Schritt, über den Wiedereinstieg ins Training und wie sich hier Profis von Amateuren unterscheiden.

Kurz vor der Abreise ins erste Trainingslager der Saisonvorbereitung auf das olympische Jahr 2020 hat Daniel noch Ben Zwiehoff erwischt und ein kurzes Interview über seinen Wiedereinstieg ins Training geführt.

Natürlich sprechen die beiden auch über Bens Ziele für die Saison 2020 und natürlich kreisen die Olympischen Spiele 2020 bei einem Profi Sportlern im Kopf, auch wenn die Qualifikation schwierig ist. Die Chance ist greifbar und alleine deswegen will Ben alles für das Ziel geben.

Den ersten Erfolg feierte unserer Essener Lieblingsprofi bereits letzte Woche beim Heimrennen des MSV Steele, das erstmals ausgetragene Cyclocross Rennen unter Flutlicht ist nicht nur von Ben Zwiehoff sehr gelobt worden.

Wenn dir diese Episode gefallen hat, dann würden wir uns über eine 5 Sterne Bewertung bei iTunes bzw. in der Apple Podcast App freuen! Vielen Dank im Voraus!

So findest du Coffee & Chainrings!


Alle Episoden findest du unter:
https://coffee-and-chainrings.de/podcast/

Coffee & Chainrings auf Spotify:
Höre uns auf Spotify!

Besuche doch die Facebookseite:
https://www.facebook.com/wirsindcoffeechains

Folge uns auf Instagram
https://www.instagram.com/wirsindcoffeechains/

Folge uns auf Twitter
https://twitter.com/cchainrings


Podcast CC 21 banner

Ben Zwiehoff -23- mit Bestleistungen zum Start der MTB Weltcup Saison - CCPOD142

Die 23 lebt! Unser Baller Ben in Weltcup Form. Ben Zwiehoff überragte beim Weltcup Start in Albstadt und Nove Mesto und erzielte innerhalb von acht Tagen zwei Mal persönliche Bestplatzierungen. Grund genug unseren Lieblings MTB-Pro heute abzufeiern.

So oft wie beim UCI Mountainbike Weltcup in Nove Mesto habe ich den Namen Ben Zwiehoff bei RedBull.TV noch nie gehört. Um Rang 60 gestartet, fuhr Ben ein Wahnsinns Rennen und verbesserte sich von der Rennhälfte bis zum Ende von 31 auf 23. Selbst die Top20 waren mit gerade einmal acht Sekunden Rückstand in Sichtweite.

Wenn dir diese Episode gefallen hat, dann würden wir uns über eine 5 Sterne Bewertung bei iTunes bzw. in der Apple Podcast App freuen! Vielen Dank im Voraus!

So findest du Coffee & Chainrings!


Alle Episoden findest du unter:
https://coffee-and-chainrings.de/podcast/

Coffee & Chainrings auf Spotify:
Höre uns auf Spotify!

Besuche doch die Facebookseite:
https://www.facebook.com/wirsindcoffeechains

Folge uns auf Instagram
https://www.instagram.com/wirsindcoffeechains/

Folge uns auf Twitter
https://twitter.com/cchainrings


Podcast CC 21 banner

5 Fragen an Ben Zwiehoff - CCPOD133

5 Fragen an Ben Zwiehoff MTB. Schildi und Daniel haben Profi Mountainbiker Ben Zwiehoff getroffen, seine heimischen Trails inspiziert und die Gelegenheit genutzt Ben 5 Fragen von euch zu stellen.

Essen, acht Grad, Regen aber weder Ben Zwiehoff noch Daniel oder Schildi hielt dies von der gemeinsamen MTB Tour ab. Nächste Woche werden wir über unseren Versuch mit Ben, den Essener Weltcup-Niveau Trails und alles weitere ausführlich berichten.

Für die heutige Episode hatten wir um eure Unterstützung gebeten und Ben die ersten beiden und besten frei Fragen von euch gestellt. Das Ergebnis konnten wir wegen Wetter nicht live berichten, weshalb wir dir jetzt die Antworten als Mini-Episode aufs Ohr geben. Viel Spaß.
Wenn dir diese Episode gefallen hat, dann würden wir uns über eine 5 Sterne Bewertung bei iTunes bzw. in der Apple Podcast App freuen! Vielen Dank im Voraus!

Podcast CC 21 banner

Ben Zwiehoff über seinen XCO Saisoneinstieg - CCPOD129

Nach einer etwas längeren Pause ist er zurück im Coffee & Chainrings Podcast, niemand geringeres als einer der besten deutschen Mountainbiker Ben Zwiehoff.

Ben wird heute eine grobe Zusammenfassung seiner Highlights (negativ wie positiv) aus den vergangenen Wochen liefern. Wir werden an markanten Punkten etwas ausharren und Ben wird in aller Ausführlichkeit Daniels Nachfragen beantworten.

Nach seinem erfolgreichen Etappenrennen auf Lanzarote musste Ben etwas umdisponieren, weil durch die Erkrankung seines Vaters (und Betreuers) eine wichtige Teamstütze außer Gefecht war. Als Profi-Mountainbiker kann man dies in der Vorbereitungsphase aber noch durch einen Plan B oder C kompensieren. Schwieriger wurde die Situation als Ben selbst aufgrund eines Infekts zum Start der XCO Vorbereitungsrennen lahm gelegt wurde.

Blog CC 21 default banner

Tour de MTB – Ben Zwiehoff über MTB-Etappenrennen

Stage-Racing ist „in“. Die immer weiter steigende Anzahl an Mountainbike-Etappenrennen spricht dabei für sich. Doch was macht ein gutes Etappenrennen aus und wie kommt ihr am besten, schnellsten und spaßigsten durch die Tortur? All das erfahrt ihr in meinem neuen Blog-Beitrag hier auf Coffee & Chainrings.

27 in 2017, 43 in 2018 und 48 in 2019. Das sind die UCI-gelisteten Stageraces der letzten Jahre. Seit 2017 hat sich die Anzahl also fast verdoppelt. Dieser Hype spricht für sich. Für uns Profis bieten die Etappenrennen neben einem hervorragenden Training, die Chance extrem wichtige Punkte für die Weltrangliste und für das Olympianationenranking zu sammeln. Darüber hinaus ist es meistens so, dass viele Veranstaltungen mit einer sehr schönen Streckenführung und einem hohen konditionellen Anspruch locken.

Bildschirmfoto 2019 01 22 um 08.27.25
MTBen liebt Etappenrennen. In der Vor- und Nachsaison finden sich deswegen immer Stageraces in seinem Rennkalender.

Für viele Breitensportler bieten die Stageraces außerdem die einmalige Gelegenheit, sich über mehrere Tage mit den Profis zu messen und zu sehen, wie man im Vergleich mit ihnen abschneidet. Wie viel schneller fährt dieser Zwiehoff wohl auf so eine 60 km Etappe? Wo macht er Zeit gut, kann man da vielleicht sogar mitfahren? Die Antworten auf diese Fragen gibt es nur beim nächsten Etappenrennen.