Ralf wird Landesverbands-Vizemeister in Emsdetten und Mr. Wades Wiedereinstieg ins CX Spektakel

Racing News

Jetzt aber erst der Reihe nach: am Wochenende standen für uns zwei CX-Rennen auf dem Programm. Am Samstag der 4. Lauf des Weser- Ems-Cups in Osnabrück Dodesheide und am Sonntag (27.11.) die Landesverbandsmeisterschaften NRW im Rahmen des 4. Laufs des „Bombtrack NRW Cross Cups“. Wie immer ist unser Ralf an beiden Tagen mit von der Partie, am Sonntag klinke ich (Mr. Wade) mich mit ein und starte nach fast vier Jahren CX-Pause ins Renngeschehen.

4. Lauf Weser Ems Cup

Ralfs Rennbericht aus Osnabrück Dodesheide:

„Der Start gelingt mir ziemlich gut und so reihe mich gleich hinter Armin Raible ein. Wir fahren schnell einen Vorsprung auf Sven Harter raus. Aber es kommt wie es kommen muss: ich kann Armin nicht halten. Er ist in den technischen Passagen einfach viel zu gut und so wird der Rückstand immer größer, aber auch mein Vorsprung zu Sven, der sich auf Platz drei liegend befindet. Da Armin einfach eine Klasse besser ist, komme ich auf Platz 2 zufrieden ins Ziel.“

Ergebnis 4. Lauf WEC Masters 4

LVM und 4. Lauf Bombtrack NRW Cross Cup

Mein Wiedereinstieg und Ralfs erste Fahrt im neuen Coffee & Chainrings Outfit. Als ehemaliger Fahrer des LV- Niedersachsen greift Ralf heute nach dem Titel des LVM NRW.

Ralfs Worte zu Sonntag zum Rennen der Masters 4:

„Am Sonntag läuft es nicht so gut, auf dem technischen Kurs habe ich viele Probleme mit den ständigen aufeinanderfolgenden Kurven – und da gab es echt viele von. Nach einem guten Start liefere ich mir ein packendes Rennen mit Sven Harter, der heute in einer super Verfassung war. Ein ewiger Wechsel in der Führung zwischen Sven und mir und in der letzten Runde konnte ich mir ein kleinen Vorsprung rausfahren. Aber ich habe die Abschlussrechnung nicht mit der Sandpassage kurz vor dem Ziel gemacht. Hier bin ich in Führung liegend reingefahren, aber ein paar Fehler führten dazu, dass Sven auf den letzten Metern an mir vorbeifahren konnte. Tja, damit hatte ich nicht gerechnet und bin deswegen etwas enttäuscht über die Ziellinie gefahren. Sven hatte ich in den anderen Rennen immer im Griff, aber mal verliert man, mal gewinnen die anderen. Ich werde versuchen, mich am nächsten Wochenende zu revanchieren. Mal schauen wer da die Nase vorn hat. Fazit: Landesmeister Titel wäre schon schön gewesen.“

Ergebnisse Masters 4auf RadNet

CX Emsdetten 3

Mr. Wades Wiedereinstieg Masters 3:

„Nach 4 Jahren Pause im CX-Renncircus war es soweit. Lizenz über Eilantrag gestellt und zu den LVM gemeldet. Jetzt zum Rennen: Kurz vor dem Start bei fast Crosstypischem Wetter kam die übliche Nervosität auf. Bei 24 Startern war ich in der Startaufstellung sehr weit hinten. Auf die Plätze fertig los und den Start verpennt. Das kann nur besser werden. Wie Ralf schon beschrieben hat, gab es auf dem technischen Kurs sehr viele Kurven. Ich hatte schon ganz vergessen wieviel Kurven bei so einem Rennen sind. Ziel war überleben und vernünftig ankommen, das hat zumindest geklappt. Im großen und ganzen bin ich mit dem Wiedereinstieg zufrieden. Es war eine Freude so viele Bekannte und Kumpels wieder zu treffen. Danach gab es noch das Siegerbier von Ralf und Kaffee und Kuchen mit viel Fachsimpelei. Glückwunsch ans Treppchen mit Martin Neffgen, Lars Geisler und Axel Staack.

Ergebnisse Masters 3 auf RadNet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

nv-author-image

Thomas Siemes