Wir sind nicht betroffen und dennoch betroffen!

hochwasser ahrtal

Was wir damit sagen wollen, ist dass wir persönlich von der Flut-Katastrophe nicht oder nur leicht betroffen sind, wir aber stark mit den Opfern mit fühlen und deshalb vom Gefühl betroffen sind. Wir haben im Hintergrund geholfen wo es uns möglich war. Viele von uns haben Geld oder materielle Dinge gespendet, Sebastian und Schildi samt Familie haben sich stark persönlich eingebracht und vor Ort geholfen. Aber gerade die finanzielle Unterstützung der Flut-Opfer ist noch lange nötig. Da wir keine eigene Spendenaktion starten wollen, möchten wir Euch ein paar Spendenmöglichkeiten nennen, die uns am Herzen liegen.

Spenden mit persönlichem Bezug

Die folgenden Spendenmöglichkeiten sind lokal im Katastrophengebiet angesiedelt und wir haben einen persönlichen Bezug dazu. Einige unserer liebsten MTB-Rennen finden in der Eifel statt und wir fahren immer sehr gerne in die Eifel-Region zum trainieren und um Freunde dort zu treffen. Schildi wohnt in direkter Nähe zum Katastrophengebiet. Torsten Weber, unser Team-Trainer mit PMP-Coaching, wohnt direkt in Euskirchen. Aus diesem Grund möchten wir Euch diese Möglichkeiten geben:

1. Vereinsmitglied Sebastian Gliem

Unser Sebastian Gliem hat eine persönliche Spendenaktion, die über sein PayPal-Konto läuft. Er verwaltet das Geld direkt und es werden von den Spenden individuell Dinge gekauft. Dabei geht es von Lebensmitteln über Dinge des täglichen Bedarfs bis hin zu Einrichtungsgegenständen, eben alles was aktuell gebraucht wird. Er hilft Menschen in seinem persönlichem Umfeld, die dringend Unterstützung benötigen.

Spenden an PayPal-Konto https://www.paypal.me/FluthilfeWeilerswist
(Spendenquittung leider nicht möglich)

2. PMP Coaching by Christian Knees / Torsten Weber

PMP Coaching bietet Ende Oktober einen Charity Ride mit Radprofis wie z.B. André Greipel und Nikias Arndt an. Das Startgeld von 150€ kommt direkt dem Verein „Leben mit Autismus e.V.“ zu Gute. Christian Knees hat eine persönliche Bindung zu der Initiative. Bei der Flut sind zwei Einrichtungen in Sinzig und Odendorf komplett zerstört worden. Alles weitere entnehmt Ihr bitte der Beschreibung unter folgendem Link:

Charity Ride 31.10.21 – P M P Coaching (pmp-coaching.de)
(Es sind auch Spenden ohne Teilnahme am Charity Ride möglich / Spendenquittungen möglich)

Lesetipp!  Night on Bike, wir kommen!

3. VulkanBike Marathon / Vulkanbiker Daun e.V.

Der VulkanBike Marathon ist fast schon eine Traditions- und Pflichtveranstaltung in unserem Verein. Und wie schon im letzten Jahr tragen wir auch dieses Jahr unsere Vereinsmeisterschaft im Rahmen des Marathon aus. Und natürlich setzt sich auch der Vulkanbiker Daun e.V. für die Flutopfer ein. Ihr solltet Euch nicht nur für den Marathon am 11.09.2021 anmelden um unseren Kampf um den Titel Vereinsmeister 2021 live zu erleben, sondern weil mit jeder Anmeldung ein Teil an die Flutopfer gespendet wird.

Hier geht’s zur Anmeldung: VulkanBike-Marathon / Trailpark Vulkaneifel – Topevent & Top-MTB-Region

Natürlich könnt Ihr auch hier ohne Anmeldung gerne Spenden und damit ortsnah unterstützen:

Vulkanbiker Daun e.V.
Kreissparkasse Vulkaneifel
IBAN DE51 5865 1240 0000 4922 98
Verwendungszweck: Flutopfer

Es geht weiter!

Wie Ihr sicher festgestellt habt, war es in letzter Zeit etwas ruhiger auf unseren Kanälen. Nach der TransAlp brauchten alle etwas Erholung. An dieser Stelle mal ein fettes Dankeschön für Eure ganzen positiven Rückmeldungen zu unserer Berichterstattung. Mitten in diese Erholungsphase fiel dann die Flut-Katastrophe und es fällt natürlich schwer über die Befindlichkeiten von uns Radsportlern zu berichten und schöne Fotos zu posten, wenn ein paar Kilometer weiter die Menschen keine Lebensgrundlage mehr haben.

Aber wir haben unseren Beitrag geleistet und werden das auch weiterhin tun. Deshalb werden wir jetzt langsam wieder Fahrt aufnehmen. Ihr wartet bestimmt gespannt auf die Nachberichterstattung zur Bike TransAlp, die ist in Arbeit, wird aber noch etwas Zeit in Anspruch nehmen. Eine geplante Sonderfolge unseres Podcast mit Ultracyclist Helmut Wolf muss auf unbestimmte Zeit verschoben werden, da Helmut auch stark von der Flutkatastrophe betroffen ist. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Lesetipp!  Wie man sich selbst aus dem Rennen nimmt - VulkanBike Eifel-Marathon

In der zweiten Saisonhälfte geht es Schlag auf Schlag. Als nächstes Rennen steht der Rothaus Bike Giro Hochschwarzwald an, bei dem Thomas aka Mr.Wade für uns startet. Außerdem wird Thomas Bleibaum als Gaststarter für uns dabei sein. Er war schon auf der TransAlp Stammgast vor Nadines Mikro. Danach gibt es endlich wieder ein 24 Stunden Renn: Die Night on Bike findet vom 13.08. bis 15.08. statt. Dort sind wir mit mehreren Fahren am Start. Und dann ist auch schon bald Vereinsmeisterschaft beim Vulkanbike Marathon. Den September schließen wir dann mit dem Bike Festival in Willingen ab!

Ihr seht es geht weiter, also bleibt uns treu und spendet fleißig weiter! Wir danken Euch für jeden Euro!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nv-author-image

Ansgar Girsig

Ich bin schon immer Radfahrer gewesen. In meiner Jugend bin ich immer lieber mit dem Rad anstatt mit dem Bus zur Schule gefahren und war auch mit Freunden immer auf dem Rad unterwegs. In der Zeit des Arbeitslebens und der Familienbildung war ich sportlich relativ inaktiv. Nach einer Knieoperation 2014 war das Rad die beste Reha und es hat sich stetig bis zur Sucht entwickelt. Heute geht es nicht mehr ohne Rad und der Wille immer besser zu werden ist mein Antrieb.