Rennbericht

Das Red Bull Radical in Wuppertal

Rennbericht zum Red Bull Radical 2021 in Wuppertal.

Unsere rasenden Reporter haben Euch schon von vielen Rennen berichtet. Da wären unter anderem die Bike Transalp Challenge, der Rothaus Bike Giro, aber auch so Hammer wie die legendäre Salzkammergut-Trophy oder diverse 24h Rennen.
Da machte uns die Ankündigung von Red Bull im Sommer natürlich neugierig, als es hieß im Steinbruch Oetelshofen, in Wuppertal würde im Oktober 2021 das härteste Mountainbike Rennen der Welt stattfinden.

Ob Red Bull mit dieser Einschätzung Recht behalten sollte, was dort in Wuppertal auf die Beine gestellt wurde und ob sich der Start beim Rennen gelohnt hat, erfahrt hier in diesem Artikel von Alexander.

Adler MTB Cup Luettringhausen

Adler MTB Cup Lüttringhausen

Die Saison 2021 treibt seltsame Blüten. Grundsätzlich waren wir im Verein nach der großartigen Vereinsmeisterschaft alle auf dem Weg in die Offseason. Wie immer im Leben führen aber viele Wege in die Offseason. Und das Bedürfnis sich im Rennen zu messen ist nach der Corona-Saison 2021 scheinbar noch nicht gestillt. Deshalb kam der Adler MTB Cup wie gerufen.

Schon am Tag nach der Vereinsmeisterschaft beim VulkanBike Eifel-Marathon war unser MarkusK wieder heiß wie Frittenfett! Angefixt durch seinen ersten MTB-Marathon stellte er die Frage: „was kann man denn in 2021 noch fahren?“ Das zog eine Kettenreaktion nach sich!

Mein erster MTB Marathon

Mein erster MTB-Marathon

Der erste Mountainbike-Marathon ist immer etwas Besonderes. Unser Jungspund MarkusK hatte am letzten Samstag seine Rennpremiere beim VulkanBike Eifel-Marathon im schönen Daun. Und das auch zusätzlich unsere Vereinsmeisterschaft ausgetragen wurde, machte es nicht einfacher, aber sehr viel schöner. Hier ist sein Rennbericht:

(Ein kleiner Hinweis vorab: Dieser Artikel kann Spuren von Ironie und ganz viel Unwissenheit enthalten.)

14. September 2021, 21:25 Uhr. Radler und Gewürzspekulatius stehen bereit. Perfekte Bedingungen und Zeit für einen Rückblick auf das vergangene Wochenende.

Durchorganisierte Vorbereitung

Das war er also, mein erster MTB-Marathon. Neben Sebastian konnte auch ich am Wochenende meine Rennpremiere feiern. Aber der Reihe nach. Nach einer stressigen Woche wartete das Bike am Freitagnachmittag noch darauf, schnell aber auch sorgfältig, fertig gemacht zu werden. Auf dem Notizzettel: Waschen, die neuen Smarttube Tools in die Lenkerenden, Kartuschenpumpe an den Rahmen, Bremsen entlüften, Kette wachsen, Schaltung und Federelemente auf die korrekte Funktion prüfen, Startnummer an den Lenker, sowie der Meistertipp von Vereinskollege Schildi: der richtige Luftdruck! Das hat bereits bei der Night on Bike für massiv Vortrieb, Komfort und Seitenhalt gesorgt.

endurothon2021

Endurothon 2021 oder mein Körper ist doch keine Maschine


Was soll ich sagen, es gibt Tage die sind zum Vergessen. So, aber jetzt erstmal von vorne:

Am 28.08.2021 stand wie in den letzten 10 Jahren der Endurothon in Schierke im Harz auf dem Programm. Für uns, das heißt Reinhard und mir ist es eine Pflichtveranstaltung geworden. Die Aussage vom Veranstalter: „Hör ich da ein Mutti…“ trifft den Nagel auf den Kopf. Für uns einer der härtesten und schönsten Marathons auf dem „Heavy Track“ in Deutschland.