Testberichte

Testberichte CC 21 default banner

Smarttube Tools 2.0 – die clevere Lösung für deinen Lenker

2S:innovation UG von Mountainbiker Marcel Spänkuch hat das Smarttube Tool verbessert und in der Version 2.0 zwei Produkte auf den Markt gebracht, die wir dir gerne nacheinander vorstellen möchten. Das neue Smarttube Tools 2.0 ist der Nachfolger des bekannten #StorageNextLevel Lenker Tools mit Gewichtsoptimierung, neuen Funktionen und besserer Verpackung. Nächste Woche stellen wir dir zu dem das neue Smarttube Chain vor, dass Lenkertool für Kette und Reifen.

Deutlich abgespeckt hat das neue Smarttube Tools 2.0 von 2S:innovation, aus den klobigen 100 Gramm des Vorgängers sind 60 Gramm geworden, dass neue Smarttube Chain wiegt gerade einmal 40 Gramm.

Das Minitool für deinen Fahrradlenker hat mehrere Vorteile gegenüber anderen Minitools. Du hast es immer dabei, denn es ist in deinem Lenker verstaut. Damit ist es immer einsatzbereit.  Mit fünf verschiedenen Funktionen ist es für fast alle Arbeiten theoretisch zu gebrauchen, wenn du nicht gerade einen Shimano Antrieb fährst wirst du auf den 2mm Innensechskant sicherlich verzichten können.

Aber wie schlägt sich das Tool in der Praxis? Wie funktional ist es? Was könnte besser sein?

Podcast CC 21 banner

KEEGO: Das Ende vom Plastik Wasser - CCPOD227

Am Anfang gab es Plastikflaschen und Metallflaschen. Jetzt vereint Keego das beste aus beiden Welten. Im Gespräch mit Gründer Lukas Angst spricht Daniel über die Idee hinter der Titan Trinkflasche, die auf der Eurobike und ISPO bereits erste Awards abgeräumt hat.

Von der Idee bis zur Entwicklung verging eine Menge Zeit und Lukas kann über diese Zeit so manche Anekdote erzählen. Im Gespräch mit Daniel wird aber auch schnell deutlich, dass Keego mehr als eine Trinkflasche ist. Keego ist auch Ausdruck einer umweltpolitischen Überzeugung, es geht um soziale Integrität und um Qualität.

Im Kern geht es aber um eine Trinkflasche, die das beste aus zwei Welten vereint. Sie ist leicht, quetschbar, aus der Keego schmeckt es gut, ist gut zu reinigen und sie ist dauerhaft haltbar. Lukas erklärt dir im Gespräch den Aufbau der Flasche und welchen Marathon Weg die Keego bereits hinter sich hat.

Wenn dir diese Episode gefallen hat, dann würden wir uns über eine 5 Sterne Bewertung bei iTunes bzw. in der Apple Podcast App freuen! Vielen Dank im Voraus!

So findest du Coffee & Chainrings!


Alle Episoden findest du unter:
https://coffee-and-chainrings.de/podcast/

Coffee & Chainrings auf Spotify:
Höre uns auf Spotify!

Besuche doch die Facebookseite:
https://www.facebook.com/wirsindcoffeechains

Folge uns auf Instagram
https://www.instagram.com/wirsindcoffeechains/

Folge uns auf Twitter
https://twitter.com/cchainrings


Testberichte CC 21 default banner

Keego: Das Ende von Plastik-Wasser?

Eine prämierte Trinkflasche, gibt es das? Ja, die Keego Trinkflasche ist seit einem Jahr auf dem Markt und hat bereits den Eurobike Award für Design und Innovation und den ISPO Brandnew Award gewonnen. Die Titanium Trinkflasche verspricht das Ende vom Plastik Wasser und ist ein Meilenstein an Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein auf einem von billigsten Plastik dominierten Markt.

Keego steht für Keep going und damit ist die Funktionalität der Trinkflasche bereits im Namen manifestiert. Anders als andere Mitbewerber auf dem Markt, die auf Plastik verzichten, ist die Keego Flasche quetschbar und hat damit die gleiche Trinkqualität beim Sport wie eine herkömmliche Plastikflasche.

img 6699

AM ANFANG GAB ES PLASTIKFLASCHEN UND METALLFLASCHEN. JETZT VEREINT KEEGO DAS BESTE AUS BEIDEN WELTEN.

Keego Homepage

Die Keego ist mit 90 Gramm leicht wie eine herkömmliche Plastikflasche, sie bleibt sauber und ist gesund, bietet unverfälschten Geschmack und ist extrem Langlebig. Diese Flasche ist nicht halb leer, sondern halb voll.

Testberichte CC 21 default banner

Garmin Edge 1030 Plus präsentiert

Garmin hat in dieser Woche den neuen Garmin Edge 1030 Plus vorgestellt, drei Jahre nach dem der Garmin Edge 1030 als Flaggschiff der Serie die Performance der Bike Computer veränderte und bei aller berechtigter und unberechtigter Kritik auch zum Vergleichsstandard der Mitbewerber wurde.

Der Name Edge 1030 Plus erinnert an ein Produktupgrade wie ein iPhone 7s oder ein iPhone XS ohne großartige Innovationen auf dem ersten Blick, beim Apple merkte ich das Facelift meistens auch erst im Alltag. Trotzdem neige ich dazu den Mehrwert des Garmin Edge 1030 Plus klein zu reden, auch wenn das Gerät ein weiterer Meilenstein für Bike Computer sein wird. Denn es hat diese Features, die einen deutlichen Mehrwert zum Vorgänger haben, wir müssen sie nur suchen.

img 8111

Rein äußerlich hat sich nur der Anstrich verändert. Im Gegensatz zum überwiegend weißen Edge 1030 ist der neue Garmi Edge 1030 Plus schwarz. Die Abmessungen wie das 3,5 Zoll Display (inkl, gleicher Auflösung) sowie das Gewicht (124gr) bleiben gleich. Der SD Karten Slot fällt weg, dafür gibt es 64 GB anstatt von 32 GB internen System Speicher.

Aber wo ist der Mehrwert? Am offensichtlichsten in der Akku Laufzeit. Mit 24 Stunden im Betrieb mit Navigation und Sensoren und bis zu 48 Stunden im reduzierten Navigationsbetrieb ohne Sensoren ein Meilenstein im vergleich zu den bisherigen maximalen 18h, die mit Sensoren und Navigation nicht erreicht werden konnten.

Podcast CC 21 banner

Vorstellung Power2max NGeco 1% - CCPOD226

Christoph Deike von power2max präsentiert im Coffee & Chainrings Podcast den neuen power2max NGeco mit der 1%. Die neue Zusatz Option in der NGeco Serie ist vor allem für ambitionierte Amateure interessant, die auf der Suche nach einem preisgünstigen Powermeter mit höchster Präzision und Zuverlässigkeit sind und auf die bewährte power2max Qualitätsarbeit setzen.

Im Coffee & Chainrings haben wir den power2max NGeco 1% bereits hier vorgestellt, ergänzend bieten wir dir ein Interview mit Christoph Deike (Marketing und Communication) über die neue Zusatzoption des NGeco. Christoph erklärt dir den Unterschied der beiden NGeco Modelle, warum power2max über den NGeco Prüfstand ein Geheimnis betreibt und für wen die Zusatzoption besonders interessant ist.

Außerdem nutzen wir die Gelegenheit, um auf eure Frage zum Thema „Offset“ einzugehen, die immer wieder über Instagram an Markenbotschafter Daniel herangetragen werden. Christoph erklärt dir, was unter Offset gemeint ist und wozu Offset genutzt werden kann, gleichzeitig weißt er aber auch auf die problematischen Folgen von Offset insbesondere im digitalen Radsport hin.

Wenn dir diese Episode gefallen hat, dann würden wir uns über eine 5 Sterne Bewertung bei iTunes bzw. in der Apple Podcast App freuen! Vielen Dank im Voraus!

So findest du Coffee & Chainrings!


Alle Episoden findest du unter:
https://coffee-and-chainrings.de/podcast/

Coffee & Chainrings auf Spotify:
Höre uns auf Spotify!

Besuche doch die Facebookseite:
https://www.facebook.com/wirsindcoffeechains

Folge uns auf Instagram
https://www.instagram.com/wirsindcoffeechains/

Folge uns auf Twitter
https://twitter.com/cchainrings


Testberichte CC 21 default banner

SRAM Eagle 2021: Mehr Zähne und neue Farbe

Überraschend stellte Sram letzte Woche die neuen Antriebe für die Saison 2021 vor und präsentierte überarbeitete Sram GX Eagle, SRam X01 Eagle und Sram XX1 Eagle Schaltgruppen mit neuer Technologie, neuer Bandbreite von 520% und einer neuen kupferfarbenden Kassette.

Die Vorstellungen der neuen Antriebsstränge von Sram könnt ihr euch gerne auf MTB-News.de ansehen, die alle Details zu den drei Gruppen verraten und insbesondere auf die technischen Innovationen des Schaltwerks eingehen, dass nicht nur mit dem größeren Kettenblatt zu Recht kommt, sondern auch in jeder Gruppe eine deutlich bessere Schaltperformance zum jeweiligen Vorgänger aufweisen soll.

Neben den technischen Veränderungen gefällt mir insbesondere das neue, gruppenübergreifende Farbkonzept der Eagle-Familie. Die Schaltwerke, Schalthebel und Kurbeln sind durchweg in dezenten Farben gehalten, während vier verschiedene Ketten- und Kassetten-Farben zur Individualisierung des Antriebs angeboten werden. Vier Farben? Richtig, denn nach schwarz, gold, rainbow hat Sram auch eine neue kupferfarbene Kassette im Sortiment.

Testberichte CC 21 default banner

Garmin Edge Software Update BETA

Wir berichten regelmäßig über die neuen Software Updates der Garmin Edge Serie, heute ergänzen wir unseren Service um die neusten Beta Versionen der Garmin Edge Software. Der Blick in die Beta Software lohnt sich, weil Garmin seit Oktober einige Bugfixes behoben hat aber bisher keine neue Software Version online gestellt hat.

Bis Oktober gab es fast monatlich neue Software Updates für die Garmin Edge 530, Garmin Edge 830 und Garmin Edge 1030 Bike Computer. Die neuen Versionen Garmin Edge 530 5.10, Garmin Edge 830 5.10 und Garmin Edge 1030 9.10 aus Dezember 2019 sind von Garmin wieder zurückgezogen worden.

Stattdessen wird im Garmin Forum fleißig die Beta Software aktualisiert, deren Mehrwert bisher begrenzt war. Die aktuelle Software der Garmin Edge Serie bist aber mittlerweile mehr als ein halbes Jahr alt und seit dem haben sich einige Sachen getan. U.a. für die Sram AXS Schaltgruppe lohnt sich das Beta Update. Wie das zu installieren ist und welche Verbesserungen bereits integriert sind, verraten wir dir jetzt.

Seiten: 1 2 3
Testberichte CC 21 default banner

Sram XX1 Eagle AXS 1×12 Schaltung

Über die Sram Eagle AXS steht schon viel geschrieben, trotzdem möchten wir dir heute unsere Erfahrungen mit der elektrischen Schaltung von Sram vorstellen und die Frage nachgehen, ob es sich für Hobby Fahrer lohnt auf die Sram XX1 Eagle AXS zu kaufen.

Mit Daniel, Dominik und Thomas haben wir bereits drei Fahrer die elektrisch auf der neuen Sram XX1 Eagle AXS schalten und zumindest teilweise zufrieden sind. Während Dominik und Thomas von der mechanischen Sram Eagle Schaltung wechselten und begeistert sind, fällt der Daniel der Umstieg von der Sramimano Schaltung schwerer.

Grundsätzlich fasst Thomas den Wechsel auf die Sram XX1 Eagle AXS mit einem Satz perfekt zusammen:

Wenn du einmal elektrisch geschaltet hast, willst du eigentlich gar nicht mehr anders schalten! 🤪

Thomas Wade (Coffee & Chainrings)
Testberichte CC 21 default banner

Strava braucht mehr zahlende kunden

Strava wird häufig als das Facebook für Radsportler/innen vorgestellt, fiel aber zuletzt immer wieder durch Maßnahmen auf, die auf Monetarisierung zurückzuführen sind. Anders als Facebook benötigt Strava laut eigener Aussage dringend mehr Einnahmen, um profitabel zu bleiben und am Markt zu überleben.

Mit über einer Million deutschen Usern und weltweit über 56 Millionen Mitglieder. Zu wenige nutzen die Premium Funktion oder haben diese wie Daniel gekündigt, weil die Entwicklung (u.a. mit der Trennung von beliebten Diensten wie Relive) negativ empfunden wurde. Mit der Wiederbelebung der chronologischen Timeline wurde zuletzt ein Feature der ersten Stunden als neue Innovation gefeiert.

Gestern aber der Paukenschlag für alle Free Mitglieder, denen ab sofort zahlreiche Funktionen genommen werden. Auf eine freie Mitgliedschaft setzte Strava von Anfang an, um das Netzwerk möglichst groß werden zu lassen. Durch die Bestenlisten und weitere Funktionen, die auch in der Free-Mitgliedschaft verfügbar waren, fehlte vielen Strava Usern (mehr oder weniger zu Recht) der Anreiz für eine Premium Variante um 60e pro Jahr.

Testberichte CC 21 default banner

NEU: Shimano power2max Powermeter

Spiderbasierte Powermeter wie von unserem Racing Team Kooperationspartner power2max waren lange Zeit nicht mit Shiamno Kurbeln kompatibel, weil das Kurbelsystem festverbaute Kettenblatthalterungen verwendete. Mit der neuen Shimano XTR/XT/SLX Generation 9100/8100/7100 haben die Japaner ihre Kurbeln überarbeitet und bieten endlich den beliebten direct mount Standard.

Power2Max reagierte sofort und bietet für alle neuen Shimano Mountainbike Kurbeln den power2max NG und NG eco.

Ich fahre die Shimano Kurbeln seit ich Mountainbike fahre mit der XTR M975 ausschließlich das Topmodell. Die Kurbeln überzeugen mich durch ihre Steifigkeit, Haltbarkeit und ein niedriges Gewicht. Die Shimano XTR Kurbel ist aber auch aufgrund des geringeres Q-Faktor von 162mm zu 172mm (XT, SLX) meine erste Wahl. Optisch überzeugen alle drei Typen der neuen Generation.

Durch das neue direct mount System hat power2max für die 1-fach Antriebe von Shimano sowohl den NG als auch den preisgünstigeren NG eco im Angebot. Das Coffee & Chainrings Racing Team setzt auf beide Varianten und ist bisher sehr zufrieden. Daniel hat sein Canyon Lux mit dem Shimano XTR M9100 Kurbelsatz und passendem power2max NG ausgestattet.