Testberichte CC 22 default banner 900x500 1

#Garmin Edge 1000 Test

Ich bin Garminuser seit dem Edge 305. Mein Weg führte dann über den 705,800 zum 810. Der 810 war bei mir eine komplette Katastrophe: Garmin Edge 810 im Test

Es hatte dann schon irgendwie was von Stockholmsyndrom das ich mir im April einen Edge1000 bestellt habe. Aber Daniel war zufrieden, der Shitstorm im Netz der sonst bei Release neuer Garmin Hardware oft beachtlich war, fiel geringer aus und dann kann man es ja mal riskieren.

Der Marktpreis liegt als Bundle um die 450€ als Einzelgerät um die 370€. Findige Sparfüchse werden bestimmt bessere Preise finden. Ich habe das Bundle mit Pulsgurt, Geschwindigkeitsmesser und Trittfrequenzmesser genommen.

Garmin Edge 1000 Hauptmenü

Garmin Edge 1000

Testberichte CC 22 default banner 900x500 1

#Mileba ProPo – mein Maßsattel

Seit September letzten Jahres musste ich aus gesundheitlichen Gründen fast komplett mit dem Rad fahren aussetzen.

Dann begannen ganz zaghafte Versuche im Januar und Zack: ein garstiger Abszess am Augenlied, OP ohne Betäubung (ist kein Spaß und fühlt sich so scheiße an wie es klingt) und wieder Pause, weil`s sich halt mit einem sehendem Auge schlecht fährt.

Im Februar sollte dann die Wende kommen, endlich wieder Sport. Ich war zwar echt dick, aber motiviert und mich ereilte ein Problem das ich so gar nicht mehr kannte: Nach nur 90min tat mir der Hintern dermaßen weh, das ich am liebsten nichts über 60min fahren wollte.

Ich schob es auf die lange Radabstinenz und das Übergewicht, aber wirklich besser wurde es nicht. Mein geliebter Tune Speedneedle Marathon, der mich jetzt schon fast seit einem Jahrzehnt an RR & MTB begleitet hat, passte scheinbar nicht mehr zu meinem Hintern.

Abhilfe brachte zunächst nur einen alten Flite ordentlich auf zu polstern und neu zu beziehen. Gelegentliche Versuche den Tune wieder zu fahren liefen zwar nicht ganz so desolat wie anfangs aber gut war anders.

Mein Frankensteinsattel brachte mich zwar halbwegs erträglich durch meine erste 100km Runde 2015, aber er fühlte sich nicht richtig an. Zu schwer, zu weich zu klobig mit fragwürdiger Optik.

Ein Licht am Ende des Satteltunnels nahte dann in Gestalt des Teamkollegen Daniel der von der Sattelmanufaktur Mileba berichtete und von der Option den Sattel stark vergünstigt zu erwerben und zu testen.

Passt gut zusammen: Mileba ProPo und Trek Emonda

Passt gut zusammen: Mileba ProPo und Trek Emonda

Selten war ich glücklicher ein Testobjekt zu sein.

Blog CC 22 default banner 900x500 2

#transalp Richtung Riva T-4

Packtag – (letzter) Stresstag Wie der Teufel es will, ist pünktlich zum Tag der längsten Autoreise des Jahres, das linke Abblendlicht defekt. Und da es sich bei dem (in)offiziellen Teamfahrzeug, dem Renault Megane Scenic, um ein hightech gespicktes Meisterwerk der französischen Automobilbaukunst handelt, ist das Birnchen nicht mal eben so gewechselt. Also früh morgens erstmal ab zur Vertragswerkstatt, Leuchtmittel ersetzen. Vorher natürlich noch zum Friseur, welchen ich zum Zwecke aerodynamischer Optimierungsarbeiten noch vor dem Start… 

Blog CC 22 default banner 900x500 2

#transalp Juhu, letzter Arbeitstag T-5

Juhu, letzter Arbeitstag. Nach der Arbeit ist vor der Transalp. Und das steht heute an: -sich über Urlaub freuen – Kleidung wird zu kompletten Sets (Trikot, Hose, Socken, Unterhemd) und zum Packen vorbereitet. Erspart lästiges Zusammensuchen am Abend oder Morgen vor den Etappen – Bestandsaufnahme Riegel, Gels und Isodrink anschließender Gang zum Drogeriemarkt um Fehlmengen aufzufüllen Training: 90-120min locker rumeiern

Blog CC 22 default banner 900x500 2

#transalp Der Stress beginnt. T-6

Der heutige Tag ist dem Werkzeug gewidmet. Man weiß nie, wozu es gut sein wird. -Werkzeugkiste aufräumen und auf fehlende Materialien kontrollieren. – 4Satz Reserve Bremsbeläge einbremsen, falls Zeit und/oder Nerven, bzw. die Bedingungen das während der Transalp nicht zulassen. – einen 15ml Extraschluck Dichtmilch in das Tubeless-System nachfüllen. Vorsicht, Porzellankiste und so… – fertig umgebauten XXX Reserve-Laufradsatz abholen. Training? Pah…

Blog CC 22 default banner 900x500 2

#transalp Bestandsaufnahme T-7

Bestandsaufnahme Mal im Ernst, wie viele Socken, Unterhemden, Hosen, Trikots, Armlinge, Beinlinge und Handschuhe besitzt Ihr eigentlich so? Also ich habe gar keine Ahnung, ausser dass ich weiß es hat sich ein ganz schöner Haufen angesammelt. Ob dieser Haufen auch reicht um 7(!) komplette Outfits inklusive Regenalternative darzustellen, wird sich heute zeigen. Alles raus aus dem Schrank (den Schränken) und ab auf einen großen Haufen auf’s Bett. Einmal durchsortieren und mit der Kleidungscheckliste abgleichen. Sollte… 

Blog CC 22 default banner 900x500 2

#transalp Toben gegen den Stress T-8

Gestresst? Verstecken spielen hilft. Zu einem guten Training und einer perfekten Transalp-Vorbereitung zählt ganz sicher auch die Einhaltung der angemessenen Regenerationsphasen. Dass dies für Trainingsreize und körperliche Belastung mindestens so notwendig ist, wie Einheiten im Entwicklungsbereich ist inzwischen weit verbreitet. Doch was tun mit dem bis zum Anschlag gestressten Geist. Das tägliche Einhalten von Trainings- und Ernährungsplan, der Besuch von Werkstatt und das Bestellen fehlender Kleidungsstücke, sowie das Schreiben von Ablaufplänen und Checklisten, nimmt mich… 

Blog CC 22 default banner 900x500 2

#transalp Radfahrer = wandelnde Apotheken! (?) T-9

Radfahrer = wandelnde Apotheken! (?) #Isso, könnte man meinen, wenn man sich meine Checkliste für die Reiseapotheke so anschaut. Neben den üblichen Start- Regenerations- und Gesäßpflege- Produkten, wird diese vor allem um Schmerzmittel erweitert, von denen ich weiß, dass sie mir im Falle spezifischer Probleme (schlimmer Rücken) auch helfen. Ebenso gehört Desinfektions- und Verbandsmaterial zur Pflege eventueller Sturzverletzungen (Gott bewahre) zum festen Inventar. Das dieses Thema in Radsportkreisen und auch im Hobbybereich nicht unproblematisch ist,… 

Blog CC 22 default banner 900x500 2

#Vulkanbike Mit Wildcard in die Vulkaneifel

Beim diesjährigen Vulkanbike Eifel-Marathon wird Tim mit einer Wildcard für das Team Tele2 an den Start gehen. Dennoch wird er auch in der Vulkaneifel bei einem seiner Lieblingsevents nicht auf die Unterstützung von Transalp Teampartner Daniel verzichten müssen, der die Farben von Coffe & Chainrings rund um Daun hochhalten wird. Daun steht Kopf. Der Eifel Marathon bietet für Fahrer und Zuschauer zahlreiche Highlights. Der Vulkanbike Eifel Marathon wird Teil einer Serie von Highlights in der… 

Blog CC 22 default banner 900x500 2

#ruk Moment des Tages

Rennmoment des Tages heute: #effzeh Wechselgesang mit Fans/Anwohnern am Streckenrand. #RuK #cc — der Tim (@ethackt) June 14, 2015