FREISTAATMarkus

Testberichte CC 22 default banner 900x500 1

Garmin Varia Radar Langzeiterfahrung

Seit Oktober 2016 nutze ich nun das Garmin Radar und gebe hier mal ein kleines Update. Mittlerweile wird das Garmin Radar von mir in Kombination mit dem aktuellen Garmin Edge 1030 genutzt. Wenn dir das Garmin Radar bisher wenig sagt, kannst du gerne meinen ausführlichen Garmin Varia Radar Test nachlesen. Dort stelle ich das Garmin Radar vor und erkläre dir, wie das Gerät funktioniert. 1 Jahr Garmin Radar An der Akkuleistung des Radars selber hat… 

Testberichte CC 22 default banner 900x500 1

Knog Oi Bike Bell – die andere Fahrradkingel

Knog Oi Bike Bell – die andere Fahrradkingel. Eine Klingel ist – insbesondere am Rennrad – immer so eine Sache. Die Einen sagen: Muss sein! Die Anderen: Bringt so wie so nix, ich rufe lieber. Das mag man jetzt halten wie man will, ich persönlich habe an allen Bikes eine Klingel montiert. Eine Klingel signalisiert jeden halbwegs vernunftbegabten Menschen: Da kommt ein Fahrrad. Gerne bekommt man die Frage von träumenden, fast tauben oder mit In… 

Testberichte CC 22 default banner 900x500 1

Garmin Varia Radar Bundle im Test

Das Garmin Varia Radar Bundle verspricht mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Ich leide ja -wie mehrfach erwähnt- an meiner Mountainbikevergangenheit. Mich macht also seit dem Erwerb meines ersten Rennrades immer noch völlig fassungslos, wie scheiße man als Radfahrer auf der Straße behandelt wird. Ich war zwar auch früher schon mit dem MTB Berufspendler, das sah aber so aus das ich hinter der Wohnung in einem Dorf ins Gelände fuhr und kurz vor der Arbeitsstelle in einer… 

Blog CC 22 default banner 900x500 2

Die F-AS-T Formel – Was erfolgreiche Sportler anders machen

Was erfolgreiche Sportler anders machen? In meinem Fall ist das schon mal klar, was sie anders machen: Sie werden vermutlich trainieren. Nach 2014 lief auch 2015 sporttechnisch eher mau mit teilweise einstelligen Monatstrainingstunden. Für 2016 sollte jetzt definitiv besser werden und da waren alle Bücher die auch nur im Ansatz nach Motivation und Erkenntnisgewinn klingen willkommen. Das Buch wurde ja schon in diversen Blogs behandelt, ich habe vorsätzlich erstmal gar nichts davon gelesen, weil es… 

Blog CC 22 default banner 900x500 2

Eurosport und der Eurosportplayer (mal wieder)

Während man im Januar und Februar fast täglich die „großen“ Radsport-Rundfahrten in Dubai, Oman und Co. live (und halbgar in der Eurosportplayer Mediathek) verfolgen konnte, verpasste es Eurosport seine Radsportfans darüber zu informieren, warum die traditionellen europäischen Radrennen wie Milan – San Remo nicht gezeigt werden. Eurosport verpasste nicht nur, seine Kunden nicht zu informieren, sondern schwieg sogar auf direkte Nachfragen. Sagt mal @Eurosport_DE , @EurosportDE : kommt Mailand San Remo noch mal irgendwann in… 

Testberichte CC 22 default banner 900x500 1

#Buff Hoodie Polar

Der Buff Hoodie war eigentlich ein Spontankauf. Da das Töchterchen gerade das Inline fahren für sich entdeckt, war ich zwangsläufig öfter auf dem Rheindeichradweg unterwegs. Dort ist es naturgemäß um die Jahreszeit kalt und windig. Wenn ich Mütze, normalen Buff und Jacke richtig zurecht gezupft hab, war alles gut. Beim neben- und hinterher rennen tat sich irgendwo zwischen den drei Komponenten immer ein fieses Windeinfallstor auf. Ich hätte auch den Jackenkragenzipper ganz zu ziehen können,… 

Testberichte CC 22 default banner 900x500 1

Kauftipp: #Mavic Zehenwärmer

Auf die Mavic Zehenwärmer bin ich eigentlich nur durch eine Abverkaufaktion eines Onlineshops aufmerksam geworden. Ich kannte bisher nur den klassischen Überschuh aus Neopren oder den Tennissocken über einen Radschuh, wie`s bei den holländischen Kollegen aus mir unerfindlichen Gründen beliebt ist. Der Zehenwärmer geht bis zur Mitte des Fußes und hat vorne eine verstärkte Spitze. Funktionieren tun mit allen meiner MTB Schuhen, nur Stollen sollten sie nicht haben. Mein anwendungsfalb dafür ist die herbstliche Übergangszeit.… 

Testberichte CC 22 default banner 900x500 1

#Garmin Edge 1000 Test

Ich bin Garminuser seit dem Edge 305. Mein Weg führte dann über den 705,800 zum 810. Der 810 war bei mir eine komplette Katastrophe: Garmin Edge 810 im Test

Es hatte dann schon irgendwie was von Stockholmsyndrom das ich mir im April einen Edge1000 bestellt habe. Aber Daniel war zufrieden, der Shitstorm im Netz der sonst bei Release neuer Garmin Hardware oft beachtlich war, fiel geringer aus und dann kann man es ja mal riskieren.

Der Marktpreis liegt als Bundle um die 450€ als Einzelgerät um die 370€. Findige Sparfüchse werden bestimmt bessere Preise finden. Ich habe das Bundle mit Pulsgurt, Geschwindigkeitsmesser und Trittfrequenzmesser genommen.

Garmin Edge 1000 Hauptmenü

Garmin Edge 1000

Testberichte CC 22 default banner 900x500 1

#Mileba ProPo – mein Maßsattel

Seit September letzten Jahres musste ich aus gesundheitlichen Gründen fast komplett mit dem Rad fahren aussetzen.

Dann begannen ganz zaghafte Versuche im Januar und Zack: ein garstiger Abszess am Augenlied, OP ohne Betäubung (ist kein Spaß und fühlt sich so scheiße an wie es klingt) und wieder Pause, weil`s sich halt mit einem sehendem Auge schlecht fährt.

Im Februar sollte dann die Wende kommen, endlich wieder Sport. Ich war zwar echt dick, aber motiviert und mich ereilte ein Problem das ich so gar nicht mehr kannte: Nach nur 90min tat mir der Hintern dermaßen weh, das ich am liebsten nichts über 60min fahren wollte.

Ich schob es auf die lange Radabstinenz und das Übergewicht, aber wirklich besser wurde es nicht. Mein geliebter Tune Speedneedle Marathon, der mich jetzt schon fast seit einem Jahrzehnt an RR & MTB begleitet hat, passte scheinbar nicht mehr zu meinem Hintern.

Abhilfe brachte zunächst nur einen alten Flite ordentlich auf zu polstern und neu zu beziehen. Gelegentliche Versuche den Tune wieder zu fahren liefen zwar nicht ganz so desolat wie anfangs aber gut war anders.

Mein Frankensteinsattel brachte mich zwar halbwegs erträglich durch meine erste 100km Runde 2015, aber er fühlte sich nicht richtig an. Zu schwer, zu weich zu klobig mit fragwürdiger Optik.

Ein Licht am Ende des Satteltunnels nahte dann in Gestalt des Teamkollegen Daniel der von der Sattelmanufaktur Mileba berichtete und von der Option den Sattel stark vergünstigt zu erwerben und zu testen.

Passt gut zusammen: Mileba ProPo und Trek Emonda

Passt gut zusammen: Mileba ProPo und Trek Emonda

Selten war ich glücklicher ein Testobjekt zu sein.

Testberichte CC 22 default banner 900x500 1

Trek Domane 5.2 im Test

Winterzeit war im Winter 2013/2014 Rennradzeit. Während der Winter 2012/13 ja durch langanhaltende Kälte auffiel, so dass man selbst am Niederrhein das Osterfeuer im dichten Schneetreiben abfackeln musste, war der letzte Winter schön mild. So mag ich das. Mein Deal mit dem Klima ist: „Ich hab hier keine Berge, also bleib mir gefälligst auch mit dem blödem Schnee weg“. Also konnte man sich ja mal zeitnah mit einem neuem Rennrad beschäftigen. 2007 habe ich mir…